Glück und Gesundheit im neuen Jahr wünschen wir allen unseren Mitgliedern, Freunden und Förderern der Städtepartnerschaft sowie allen unseren Amici di Prato

 

DSC00127.JPG

 

Jahresprogramm 2018

Che cosa ci aspetta nel 2018?

 

 

11. - 18. März

Schüleraustausch zwischen Rupert Ness Gymnasium und der Livi Schule. Ca. 15 Schüler verbringen eine Woche in Prato

20. - 23. März

Schülerreise ICS Puddu aus Prato in Wangen. Ca. 50 Schüler verbringen eine Woche in Wangen

15. - 22. April

Schüleraustausch zwischen Rupert Ness Gymnasium und der Livi Schule. 18 Schüler verbringen eine Woche in Wangen

28. April - 1. Mai

Chorreise des Corale San Francesco aus Prato nach Wangen

30. April

Konzert des Corale San Francesco aus Prato in der Stadthalle in Wangen

3. Mai

Ausstellung des Centro Pecci in der Badstube in Wangen

4. - 6. Mai

Messe „Wangener Welten“ mit zwei Ständen aus Prato

8. - 13.Mai

Schülerreise des Convitto Cocognini aus Prato in Wangen. Ca. 45 Schüler verbringen eine Woche in Wangen

10. Mai

Fußballturnier mit der Mannschaft der Stadtverwaltung Wangen in Prato

19. - 22. Mai

Chorreise des St Ulrich Chors aus Wangen nach Prato

20. Mai

Konzertreise des Jugendsymphonieorchesters Wangen nach Prato

26. Mai

Offizieller Festakt zum 30. jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft Prato-Wangen in Prato

29. Mai - 1. Juni

Chorreise des Jugendchors Cantarte aus Wangen nach Prato

1. Juli - 8. Juli

Sprachreise der SI-PO, Leitung Britta von Websky

17. Juli - 24. Juli

Sommercamp Schüler aus Prato (Britta von Websky) zum Kinderfest nach Wangen

26. - 29. Juli

Konzertreise der Musikkapelle Haslach nach Prato

3. - 6. August

Kulturnacht und Italienischer Abend in Wangen

Bürgerbus aus Prato und offizielle Delegation der Stadt Prato

6. - 9. September

Bürgerbus zum Stadtfest in Prato Leitung Lucia Keller

1. - 4. November

Chorreise des Oratorienchors aus Wangen nach Prato

7. - 10. Dezember

Chorreise des Prateser Chors Madonna dell’Ulivio zum Adventsmarkt in Wangen

 

Weihnachtliches Konzert mit dem Chor Vox Artis aus Prato

 

 

Der Chor “Vox Artisaus der Partnerstadt Prato in der Toskana gibt am Freitag, 8. Dezember um 18:00 Uhr ein Konzert in der Spitalkirche. Der Eintritt ist frei.

Der Chor wurde 2015 gegründet und hat bereits zahlreiche Konzerte gegeben. Die Lieder reichen von antiker bis moderner Musik, von Negro-Spiritual bis Christmas-Carols. Francesco Del Puglia, bekannter Bassist und Schauspieler aus Prato, tritt als Solist auf. Simone Ricò, Tenor aus Prato, wurde schon für die “voci di Sanremo giovani” (die jungen Stimmen von Sanremo) ausgewählt, er wird für die Wangener als Solist einige Stücke aus der italienischen und internationalen Unterhaltungsmusik, sowie traditionelle Weihnachtslieder, aufführen.

Der Chor wird von Leonardo Laurini dirigiert. Er war viele Jahre Leiter des Chores “G. Verdi“ aus Prato, der zusammen mit dem Oratorienchor Wangen Verdis Requiem aufgeführt hat.

 

Programm

 

HENRY VIII

PASTIME WITH GOOD COMPANY

CORO

F. AZZAIOLO

GIA’ CANTAI ALLEGRAMENTE

CORO

TRAD. IRLANDESE

WHAT CHILD IS THIS (Greensleeves)

SOPRANO E CORO

G. F. HAENDEL

CANTICORUM JUBILO

CORO

C. MONTEVERDI

ARIA DI SENECA (dall’INCORONAZIONE DI POPPEA )

BASSO

W. A. MOZART

O ISIS UND OSIRIS

BASSO

G. VERDI

IL LACERATO SPIRITO(dall’Opera “Simon Boccanegra)

BASSO

TRADIZIONALE NATALIZIO

GOOD CHRISTIAN MAN REJOICE

CORO

TRADIZIONALE NATALIZIO

DECK THE HALL

CORO

TRADIZIONALE NATALIZIO

GOD REST YOU MERRY GENTLEMEN

CORO

TRADIZIONALE NATALIZIO

DING DONG MERRILY ON HIGH

CORO

H. ZIMMER

NOW WE ARE FREE (dal Film “Il Gladiatore)

SOPRANO

TRAD. SPIRITUAL

I WANT TO BE READY

BASSO E CORO

TRAD. SPIRITUAL

NOBODY KNOWS THE TROUBLE

BASSO E CORO

L. COHEN

HALLELUJAH

CORO

 

Coro: Vox Artis di Prato

Soprano: Annalisa Nencini

Basso: Francesco Del Puglia

Direttore e Pianista: Leonardo Laurini

 

Die Fotos zu den Konmzerten finden Sie hier:

https://www.facebook.com/pg/PratoWangen/photos/?tab=album&album_id=929203090564667

Die Videos finden Sie hier:

https://www.youtube.com/playlist?list=PL1jJdhmRvUxB6mojFNmYR5aVpUU3ioKKm

 

Partnerstadt Prato feiert Jubiläum

 

Große Ausstellung zum Thema des Mariengürtels

 

Artikel der Schwäbischen Zeitung vom 13.09.2017 (Susanne Müller)

 

Der Mariengürtel wird seit 50 Jahren beim Stadtfest am Ende des nächtlichen Umzugs von der Außenkanzel des Doms in Prato gezeigt. Dieses Ereignis ist für die Prateser der Höhepunkt ihres Festes, an dem diesmal eine kleine Delegation aus Wangen mit Ursula Loss, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler, an der Spitze, teilgenommen hat. Der Mariengürtel ist gleichermaßen ein religiöses und politisches Symbol für Prato und die Toskana. „Er hält die Stadt zusammen, jene die glauben und jene die nicht glauben“, sagte Bürgermeister Matteo Biffoni bei der Eröffnung einer Ausstellung, mit der Prato die 50. Präsentation des Gürtels in der Neuzeit feiert. Bereits in der Renaissance hatten die Prateser den Gürtel, den Maria der Legende nach bei ihrer Himmelfahrt über der Toskana fallen ließ und den der Heilige Thomas an sich genommen haben soll, bei besonderen Gelegenheiten gezeigt. Und damals wie heute berührte er die Menschen auf besondere Weise. Lange Jahre war der Brauch der Gürtelpräsentation in Vergessenheit geraten, bis vor 50 Jahren zum ersten Mal wieder an die mittelalterliche Tradition angeknüpft wurde. Seither ist sie aufs Engste mit dem Stadtfest verknüpft. Aus Anlass des 50. Jubiläums hat die Stadt Prato eine besondere Ausstellung in ihr Museum di Palazzo Pretorio, direkt neben dem Rathaus geholt. Eindrucksvolle Darstellungen des Themas der Himmelfahrt Mariens und des Mariengürtels sind dort aus renommierten Museen zusammengetragen. Sie ist bis 14. Januar 2018 zu sehen. Infos unter ●» www.palazzopretorio.prato.it.

 

Die Fotos zu Bürgerfahrt, Stadtfest und zum Besuch der Wangener Delegation finden Sie hier:

https://www.facebook.com/pg/PratoWangen/photos/?ref=page_internal

 

 

 

Wangener und Prateser feiern italienischen Abend

 

Artikel der Schwäbischen Zeitung vom 8.8.2017 (Vera Stiller)

 

WANGEN sz Menschen aus Prato in der Toskana und Wangen im Allgäu haben am Samstagabend das 37-jährige Bestehen ihrer Städtefreundschaft gefeiert. Der Wangener Marktplatz war erfüllt von Musik, Gesang, Tanz und Gesprächen. Die Bewirtung lag wieder in den Händen von Freunden aus dem Prateser Stadtteil La Querce.

 

Es ist keine neue Erkenntnis: Freundschaften wollen gepflegt werden. Dass das zwischen der italienischen Stadt Prato und Wangen nun schon seit 37 Jahren so trefflich funktioniert, dafür ist vielen Menschen zu danken. Zunächst natürlich dem Fanfarenzug, durch den der erste Kontakt in Richtung Süden zustande kam. Dann den vielen Vereinen und Gruppierungen, die sich hier wie da begegneten, sich austauschten und dazu beitrugen, dass Bausteine für das große Haus Europa auch aus der Toskana und dem Allgäu kamen. Und sie tun es noch immer.

Aber was wäre das alles, wenn es den Partnerschaftsverein nicht geben würde. Seit 1980 ist er ständig bemüht, die Verbindung zwischen den Gemeinden und ihren Bewohnern zu fördern und zu stärken, Reisen zu organisieren und Informationen zu vermitteln. „Es tut gut, dass die Partnerschaft so viele Mitstreiter hat“, freute sich am Samstag Michael Lang.

Dank für die Freundschaft

Der Oberbürgermeister dankte stellvertretend dem Verein mit seiner Vorsitzenden Roswitha Braunmüller und Kulturamtsleiter Hermann Sprang für ihre segensreiche Tätigkeit. Er dankte auch den 70 aus Prato angereisten Gästen, die ihr Unterhaltungsprogramm und ihre Leckereien aus der Toskana mitgebracht hatten, für ihre Freundschaft. Mit dabei war Luigi Biancalani, der als Beigeordneter für die Ressorts Gesundheit, Familie und Soziales im Prateser Rathaus zuständig ist, und Britta von Websky, die nicht nur übersetzt und organisiert, sondern zu Hause in Italien für die deutsch-italienischen Beziehungen mit Wangen wirbt.

Neben „Pasta, Pecorino e Vino“, welche der „Circolo i Risorti“ aus dem Prateser Stadtteil La Querce kredenzte und reichlichen Zuspruch fand, erfreuten sich die rund 1000 Besucher auf dem Wangener Marktplatz an dem Bühnenprogramm. Zuvor hatte Bürgermeister Ulrich Mauch noch davon gesprochen, was für ihn ein „Italienischer Abend“ beinhalten sollte: „Stimmungsvolle Stunden mit viel Musik und schönen Begegnungen mit Freunden aus der Partnerstadt.“

Nicht für alle Ohren zuträglich waren dann allerdings die Darbietungen der „ArMònia Music Band“, die zum Auftakt des Abends italienische Musik von den 1970er-Jahren bis heute boten. Die Gruppe aus neun Musikern zeigte sich entsprechend des modernen und rockigen Stils so instrumental- und stimmgewaltig, dass eine Unterhaltung an den Tischreihen kaum möglich war.

Punkt 20 Uhr fielen die ersten Tropfen vom Himmel. Doch das „abkühlende Intermezzo“ war nur von kurzer Dauer und die Bänke schnell wieder trocken gewischt. Das Fest konnte bis zum Schluss unbeschwert weiterlaufen.

Die überaus stimmige Choreografie von Irene Sgobbo war die Grundlage für die jungen Mädchen, die der Ballett-Gruppe der Tanzakademie „Studio 44“ angehören. In wunderschön getanzten Bildern ließen sie die von Victor Hugo geschriebene Geschichte von Quasimodo und Esmeralda auferstehen und bewiesen, dass „Notre Dame de Paris“ ganz ohne Worte auskommen kann. Schon einmal hatte „Studio 44“ die Wangener begeistert: beim offiziellen Festakt zum Stadtjubiläum in der Waldorfschule.

Gute Laune pur

Überschäumende Lebensfreude und stimmliche wie tänzerische Qualitäten machten sich breit, als „I Ragazzi del Musical“ die Bühne betreten hatten. In bezaubernder Kleidung und tollen Frisuren war der Auftritt der fröhlichen jungen Menschen das Highlight des Abends. Auch wenn ihre italienischen Stücke aus vergangenen Hitparaden-Zeiten nicht allgemein bekannt waren, so war man als Zuhörer doch mit allen Sinnen dabei und erfreute sich an der Show. Das war gute Laune pur und ein wahres Synonym für den deutsch-italienischen Abend.

 

Videos Kulturnacht und Serata Italiana 2017
https://www.facebook.com/pg/PratoWangen/videos/?ref=page_internal

 

   ……

  

   .

 

Alle Videos auch in bester Auflösung auch auf

http://www.youtube.com/user/PratoWangen

 

und hier die Fotos

https://www.facebook.com/pg/PratoWangen/photos/?ref=page_internal

 

  …..

 

  .

 

 

Kultur satt in der Innenstadt

 

Artikel der Schwäbischen Zeitung vom 8.8.2017 (Jan Scharpenberg)

 

WANGEN sz Schon zur Eröffnung der 15. Wangener Kulturnacht am Freitag war in den Cafés und Bars in der Altstadt kaum noch ein Sitzplatz zu bekommen. Vor allem am Eselberg, wo die Jazz Point Big Band mehrmals am Abend instrument- und stimmgewaltig Jazz und Swing präsentierte. Auch am Saumarkt waren die Plätze dauerbesetzt, ebenso wie am Marktplatz. Wangens Oberbürgermeister Michael Lang konnte also sehr viele Besucher willkommen heißen, als er in der schwül warmen Sommernacht zusammen mit den Gästen aus der Partnerstadt Prato das alljährliche Event eröffnete.

 

Über einen Mangel an Zuschauern konnte sich dementsprechend keiner der Künstler beklagen. Vor den kleineren Locations stauten sich mehrfach die Zuschauer bis auf die Straßen oder bis vor die Türe. Wie zum Beispiel während des Auftritts des De-Chores aus Deuchelried in der evangelischen Kirche. Die Sänger trugen moderne Stücke im Gospel-Gewand mit viel Körpereinsatz vor. Kein einfacher Ansatz, die schweißtreibenden Temperaturen in der Kirche einbezogen.

Lutherzitate zum Mitnehmen

Anlässlich des Jubiläums zu 500 Jahre Reformation hatte sich die evangelische Kirche erstmals an der Wangener Kulturnacht mit ihrer Aktion „Lutherzitate pflücken“ beteiligt. Die besinnliche Idee wurde gut von den Gästen angenommen, die sich die Zitate pflückten, mit denen sie sich am meisten identifizieren konnten. So wie Sonja Deisler, die sich das Zitat „Glaube ohne Liebe ist nichts wert“ mit nachhause nahm: „Das ist so. Liebe muss von Herzen kommen.“

Tradition kam auch nicht zu kurz bei der Kulturnacht. Stolz präsentierte der Trachtenverein D’Argentaler seine Tänze und die prächtigen Outfits. „Der Adlerflaum an meinem Hut ist noch echt. Der ist vererbt, denn kaufen kann man sowas heute nicht mehr“, erzählte Anna Kobel von D’Argentaler über ihre Ausstattung. Der Handel mit Accessoires aus Adlerfedern sei verboten, da die Tiere zu den besonders geschützten Arten gezählt werden.

Neben der Unterhaltung sorgten vor allem die italienischen Teilnehmer aus der Partnerstadt Prato für beste Verpflegung. Während es vor dem Rathaus allerlei Spezialitäten wie Pecorino, Pastrami und natürlich Wein aus der Toskana zu genießen gab, bereiteten die italienischen Damen in der Küche im Rathaus in riesigen Töpfen Tomatensauce für die Nudeln zu. Im Dauereinsatz wohlgemerkt, denn die Pasta fand reißenden Absatz.

Auszüge aus Historienstück

Riesiger Andrang herrschte auch im Innenhof der Badstube, wo eines der Highlights der Kulturnacht aufgeführt wurde. Es wurden Auszüge aus dem Historienstück „Wangen 1817 – Unser täglich Brot“ gezeigt. Das Stück, welches von Stadtarchivar Rainer Jensch geschrieben wurde, handelt von dem legendären Erntedankfest vor zweihundert Jahren, dass die lokale Hungersnot beendete. Obwohl auf die Schnelle zusätzliche Sitzplätze geschaffen wurden, fanden nicht alle Interessierten Platz im Innenhof. Die Glücklichen, die dem Stück zuschauen konnten, lauschten gebannt, als die hoch motivierten Schauspieler erzählten, dass während der Hungersnot sogar Pferdekadaver ausgegraben und verzehrt wurden.

Die Atmosphäre in der Wangener Innenstadt sorgte nicht nur bei den Gästen für Begeisterung, sondern auch bei den Künstlern selbst. „Der Postplatz fasst viele Leute, ist aber trotzdem sehr gemütlich. Man merkt nicht, dass das Publikum wechselt und ständig neue Ohren da sind. Da kann man auch ständig neue Ideen umsetzen“, analysierte Matthias Walser von den „Modern Voices & Jazz Singers“ des Liederkranz Kißlegg.

Improvisierte Stücke am Klavier

Um die Umsetzung neuer Ideen drehte sich auch der Auftritt der berühmten Pianistin Raminta Neverdauskaite, die improvisierte Stücke von Schubert und Chopin spielte. Ein Höhepunkt des Programms zum Abschluss. Die Künstlerin ließ vor ihrem Auftritt im Weberzunfthaus verlauten: „Es geht um die Improvisation des Augenblicks, denn aus der Idee des Augenblicks sind alle Stücke Schuberts entstanden.“ Gesagt, getan: Mit Hilfe eines Freiwilligen, der für die schwarzen Tasten verantwortlich war, wurde unter viel Gelächter im Publikum das erste Stück zum Besten gegeben. Beispielhaft für eine Kulturnacht, die rundherum ein großer Erfolg war.

 

 

Italienischer Abend

 

Nach dem Kinderfest ist vor der Serata Italiana

 

Hier das Programm

 

18:30 Uhr                                                                           Beginn der Bewirtung

19:00 Uhr                                                                           ArMòNiA Music Band

20:00 Uhr                                                                           Offizielle Begrüßung

20:15 Uhr                                                                           I Ragazzi del Musical

21:00 Uhr                                                                           Grußworte

21:15 Uhr                                                                           Studio 44

22:00 Uhr                                                                           I Ragazzi del Musical

 

- Änderungen vorbehalten -

 

Auf dem Marktplatz und bei Regen in der Stadthalle

 

… und die Informationen zu den teilnehmenden Gruppen:

 

20376022_868650793286564_6308642014081414192_n

 

 

 

 

 

 

20294476_868650503286593_6945559436626837885_n

 

 

Gäste aus Prato zum Kinderfest in Wangen

 

Vom 20. bis 25. Juli kommt wieder ein Bürgerbus mit mehreren Schulklassen und einer Delegation zum Kinderfest nach Wangen.

 

Hier geht es zum Video auf Youtube

mit Empfang im Rathaus, Altstadtfest und Ausflug zusammen mit Gästen aus Frankreich nach Friedrichshafen und Abendessen im Schwarzen Hasen.

 

Hier geht es zu den Fotos

 

 

 

Italienischpreis des Partnerschaftsvereins für Wangener Schulen

 

Der Italienischpreis wurde durch Roswita Braunmiller und Dieter Hammer vom Partnerschaftsverein Wangen überreicht. Preisträgerin ist in diesem Jahr Theresa Prinz.

 

  19961116_851816981636612_6129005477940656846_n  19884221_851816978303279_1824651146839019359_n

 

 

Konzert in der Chiesa di Santa Maria della Pietà

 

Am 14. Juni 2017 fand in Prato ein gemeinschaftliches Konzert mit Teilnehmern aus Prato und Wangen statt.

 

 

19225863_839743336177310_2322202659791503150_n  19225422_839743022844008_9017143875583324271_n

 

Hier der Link zum Programm.

 

 

Bürgerbus Prato 2017

 

Sind Sie nach diesem heißen Wochenende mit unseren Freunden aus der Partnerstadt an der nächsten Prato-Bürgerfahrt zum Stadtfest in Prato interessiert?

 

07. - 10. September 2017

 

Hier geht es zum Programm

 

 

Weitere Informationen gibt es bei Lucia Keller

keller-wangen@gmx.de

Kontaktdaten hier.

 

 

Fußballturnier CAP, FC Wangen und Stadtverwaltung

 

Turnier der Betriebsfußballmeisterschaften

 

 

Hier zu den Fotos auf Facebook

https://www.facebook.com/PratoWangen/photos/?ref=page_internal

 

 

Walter Patschke macht doch weiter

 

Schwäbische Zeitung vom 02.05.2017

Mitgliederversammlung des Partnerschaftsvereins Wangen

 

 

Neuwahlen von Vorstand und Beirat des Partnerschaftsvereins Wangen. Erste Reihe von links: Reiner Schmidt, Hermann Spang, Walter Patschke (Vorsitzender), Erna Schwerdle, Ansgar Friemelt und Roswitha Braunmiller (stellvertretende Vorsitzende). Zweite Reihe von links: Dieter Hammer, Ulrich Mauch, Lucia Keller und Günther Hahnel (Kassier). Dritte Reihe von links: Richard Budin und Sabine Braunmiller

 

Einen durchweg positiven Rückblick auf das Jahr 2016 hat der Partnerschaftsverein Wangen am Donnerstagabend rund 40 anwesenden Mitgliedern in der Blauen Traube präsentiert. Trotz eines Jahres ohne offiziellen Vorstand, mangelte es an Organisation und Engagement im Verein nicht. Die Kooperation zwischen Wangen und den Partnerstädten Prato und La Garenne lebt, hieß es.

Rund 400 pratesische Schüler mit Angehörigen kamen 2016 nach Wangen, 157 Wangener Schüler besuchten Prato. Die meisten davon vom Rupert-Ness-Gymnasium. Doch immer mehr pflegen auch die Realschule und das Berufliche Schulzentrum Wangen die Partnerschaft. Ein „Rektorenaustausch“ im vergangenen Jahr sollte zu dieser Kooperation beitragen. Pratesische Rektoren waren in Wangen, daraufhin fuhren die Rektoren der Realschule, des BSW und des RNG zusammen nach Prato. „Eine Kooperation mit den Partnerstädten, wie in Wangen, ist nicht selbstverständlich. Es ist eine, die nicht nur auf dem Papier steht, sondern auch gelebt wird“, so die Worte von Bürgermeister Ulrich Mauch an den Verein.

Nach einem Jahr Pause als Vorsitzender wieder im Amt

Walter Patschke kündigte Anfang 2016 seinen Rücktritt als Vorsitzender an. Daraufhin wurde die Wahl eines neuen Vorstands für Herbst 2016 geplant, jedoch fand diese nicht statt. So dauerten die Überredungskünste der Vereinsmitglieder an Walter Patschke für eine weitere Amtszeit letztendlich noch bis zum Donnerstag an. Dort erklärte sich Patschke bereit, das Amt als Vorsitzender, nach einem Jahr Pause, wieder zu übernehmen – was von den Vereinsmitgliedern freudig mit einstimmiger Wahl angenommen wurde. Roswitha Braunmiller wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, und das Amt des Kassiers wird weiterhin Günther Hahnel übernehmen. Als Überlegungszeit, Findungsphase und zum Sammeln neuer Ideen wurde die Zeit ohne Vorstand laut Braunmiller aber genutzt.

Auch Firmen im Austausch: Sportinsel jetzt am Zug

Das Programm für 2017 bringt einige Neuerungen mit sich: Ein Bürgerbus wird von Wangen aus nach La Garenne zum Stadtfest mit Flohmarkt, Musik und Tanz fahren. Die traditionelle Bürgerfahrt nach Prato soll dieses Jahr mit verändertem Programm laufen. Zum Wangener Kinderfest wird dieses Jahr Besuch aus La Garenne empfangen, der auch den Kinderfestumzug mitgestalten soll.

Während in den vergangenen Jahren verschiedene Wangener Unternehmen Berufspraktikanten aus Prato begrüßt hatten, wird die Sportinsel als nächstes Unternehmen einen pratesischen Praktikanten aufnehmen. Des Weiteren ist eine Kooperation, der Grund- und Hauptschule Ratzenried mit einer Schule in einer der Partnerstädte in Planung, hieß es bei der Versammlung.

 

 

Mitgliederversammlung des Partnerschaftsvereins Wangen

 

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Partnerschaftsvereins Wangen im Allgäu

Wir laden alle Mitglieder zur satzungsgemäßen ordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Donnerstag, 27. April 2017, 20.00 Uhr

Hotel Blaue Traube, Zunfthausgasse 10, Wangen

 

  

 

  

 

 

Jahresprogramm 2017

Che cosa ci aspetta nel 2017?

 

 

12. - 16. Februar

Schülerreise der Klassen 2 und 3 superiore des Livi-Gymnasiums.

Betreuung Hilmar Krauß

Mitte März

Schüleraustausch (Erasmus-Projekt) Berufliche Schulen WG in Prato. Leitung Karin Thorade, Begleitung Michaela Springer

25. März - 1. April

Schülerreise Gramsci-Keynes 3 und 4 superiore

Leitung Elisabetta Vinci

4. - 7. April

Schülerorchester Scuola Comprensiva Montemurlo

Leitung Paolo Fissi, Dir. Vittorio Conti

21. - 24. April

Modenschau von Schülerinnen der Livi-Schule, indirizzo artistico Begleitung Prof. Pontenani, Cuzzocrea; SL Tiziano Pierucci

26. - 29. April

Klassenfahrt Puddu/ Manzoni Leitung Simona Moradei

26. - 30. April

Klassenfahrt Terza Media Cicognini, Leitung Manuela Michelizzi

19. - 21. Mai

CAP-Mannschaft beim Turnier der Betriebsfußballmannschaften

3. - 10. Juli

Sprachreise der SI-PO, Leitung Britta von Websky

18. - 25. Juli

Sommercamp Schüler aus Prato (Britta von Websky) und Montecatini zum Kinderfest (Bertini/ Dami)

3. - 6. August

Kulturnacht und Italienischer Abend in Wangen

(Accademia Danza „Studio 44“, Jacopo, Armonia Musica Band)

Bewirtung Circolo I Risorti

Bürgerbus aus Prato und offizielle Delegation der Stadt Prato

September

10 Jugendliche Betriebspraktikum in Wangen

Anfang September

Festa della Birra in Prato La Querce

6. - 9. September

Stadtfest Prato mit Delegation der Stadt Wangen

7. - 10. September

Bürgerbus zum Stadtfest in Prato Leitung Lucia Keller

Konzert im Giardino Buonamici

7. - 10. Dezember

Prateser Chöre zum Adventsmarkt in Wangen

 

 

Modenschau Liceo Artistico Montemurlo

 

Dreiländertag 2017 in Wangen

Einen besonderen Beitrag bieten Schülerinnen und Schüler der Modeschule Liceo Artistico Montemurlo in der Wangener Partnerstadt Prato in der Toskana. Sie zeigen am Dreiländertag, 22. April um 10:30 Uhr eine Modenschau mit eigenen Kreationen in der Alten Sporthalle und um 13 Uhr auf dem Marktplatz.

 

Bild könnte enthalten: 12 Personen, Personen, die stehen und Hochzeit

 

 

Das Video in bester Auflösung auf Youtube

https://www.youtube.com/watch?v=8dFjIiNYHzM&list=PL1jJdhmRvUxAwzfiqqovk9SNz3zkX517E

und hier die Fotos

https://www.facebook.com/PratoWangen/photos/?ref=page_internal

 

 

Orchester aus Montemurlo/ Prato in der Spitalkirche

 

 

Das Video in bester Auflösung auf Youtube

https://www.youtube.com/watch?v=fT81On8A4jM&feature=youtu.be

und hier die Fotos

https://www.facebook.com/PratoWangen/photos/?ref=page_internal

 

 

Anfang April ist ein Schulorchester aus Montemurlo/ Prato in Wangen. Die jungen Musikerinnen und Musiker treten mit ihrem Dirigenten Vittorio Conti am Mittwoch, 5. April in der Spitalkirche auf.

Das Konzert beginnt um 17:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die Schule Istituto Comprensivo Margherita Hack beschäftigt sich schon seit den 1990er Jahren mit der musikalischen Ausbildung ihrer Schüler. Es ist nun das dritte Jahr in Folge, dass sich die Schüler zu einem waschechten Orchester zusammengefunden haben. Im Schülerorchester musizieren bis zu 50 Schüler, die an der Schule von professionellen Musikern unterrichtet werden. Die Besetzung besteht aus Querflöten, Tasteninstrumenten, Schlagzeug/ Percussion, Gitarre und Chor. Das Schülerorchester des Istituto Comprensico Margherita Hack hat auch an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen und wurde mit einigen Preisen und Auszeichnungen gekürt.

Nun ist es wieder so weit, die neue Herausforderung steht an. Die Schüler haben fleißig geübt um auch die Stadt Wangen mit ihren Klängen zu verzaubern.

 

Das Orchester wird folgende Stücke zum Besten geben:

1) Georges Bizet "Carmen Suite" Introduzione, Tema Tragico, Habanera, Toreador

2) Nicola Piovani "La Vita è Bella"

3) Ennio Morricone "Mission"

4) George Gershwin "I Got Rhythm"

5) Walt Disney "Cartoonia"

 

Vom Gitarrenduo werden Sie folgende Stücke hören:

1) Cees Hartog "Tin pan alley rag "

2) H. Purcell "Ground"

3) Tradizionale Catalana "El noy de la mare"

4) Leon folk Song "Como quieres che te quieras"

 

Vierhändig am Klavier hören Sie:

G. Fauré "Dolly Suite" Berceuse, Mi-a-ou, Le jardin de Dolly

 

 

Schüler der Sprachschule Carlo Livi zu Besuch in Wangen

 

Soggiorno-studio a Wangen per gli studenti del linguistico Carlo Livi

 

 

Weitere Bilder zum Besuch der Prateser Schüler finden Sie hier

Prato, i ragazzi sono appena rientrati dal loro soggiorno studio a Wangen, cittadina della Germania meridionale gemellata dal lontano 1988 con Prato, arricchiti da nuove esperienze e nuove amicizie.

 

Film der letzten Bürgerfahrt zum Stadtfest nach Prato auf TV Prato

Am 19. Februar um 22:00 auf TV Prato Canale 74 oder im Livestream www.tvprato.it/diretta:

Film der letzten Bürgerfahrt zum Stadtfest am 8.September 2016 nach Prato mit vielen Begegnungen in La Querce, Dom, Stadtverwaltung, Giardino Buonamici, ...

 

Alle Videos auch in bester Auflösung auch auf 

http://www.youtube.com/user/PratoWangen

 

 

n.jpg

 

 

School Safety Net

 

Screenshot (6)

 

Vorstellung des Projekts

 

Das Projekt School Safety Net dient der Wiedereingliederung von Schulabbrechern im Bereich der Berufs- und Berufsfachschulen und befindet sich  inzwischen in einer fortgeschrittenen Realisierungsphase. Initiator und Förderer ist Cipat (Consorzio degli Istituti Professionali Toscani/Verein der toskanischen Berufsschulen; Vorstand: Prof. Giuseppe Italiano; Sachbearbeiter: Marco Manzuoli, Datini-Berufsfachschule Prato)

 

Partner sind die folgenden Institutionen:

Inforef (Belgien) – Universität Sevilla (Spanien) – Connectis (Italien) – Pixelverein (Italien) – TEI Messolongi (Griechenland) – Polytechnische Schule Castel Branco (Portugal) – Lyzeum A.C.B. Botosani (Rumänien) – Erziehungswissenschaftliche Fakultät Kirikkale (Türkei).

 

Über das Projekt-Portal http://schoolsafetynet.pixel-online.org/ stehen interessante Materialien zur Verfügung, die uns für die Entwicklung didaktischer Aktivitäten nützlich erscheinen.

Insbesondere sind verfügbar:

- eine bedeutende europaweite Bibliographie über die im Projekt entwickelten Themenbereiche Gewalt an Schulen, Hilfe für Schüler mit Behinderungen,  Früherkennung von Schülern mit Risiken;

- die Beschreibung von Erfahrungen und die Schilderung von Erfolgsgeschichten seitens der Lehrer von Schulen und Ausbildungsinstituten aus den verschiedenen Teilnehmerländern;

- die ins Italienische übersetzten Leitlinien, welche von der Untersuchungsgruppe des Projekts erstellt wurden und sich aktuell in der Phase der Vertiefung befinden mit dem Ziel, sie mit den unterschiedlichen lokalen Gegebenheiten kompatibel zu machen.

 

Alle Materialien können heruntergeladen und von den Lehrern  bei ihrer normalen Arbeit benutzt werden. Sie sind besonders nützlich bei schwierigen Fällen in unseren Schulen.

 

 

Deutsch-Italienischer Stammtisch

 

In der Regel am letzten Samstag im Monat  organisieren Frau Joder und Frau Keller seit einiger Zeit einen deutsch-italienischen  Stammtisch um 20 Uhr in der Pizzeria „La Fontana“. Man kann sich dort mit anderen Italienisch-Lernenden und mit in Wangen ansässigen Italienern auf Italienisch unterhalten. Die Termine erscheinen in der „Schwäbischen Zeitung“ oder können bei Frau Keller (siehe Beiratsliste) erfragt werden.

 

 

Weitere Nachrichten vergangener Jahre im Überblick

 

Alle Nachrichten des Jahres 2017

Alle Nachrichten des Jahres 2016

Alle Nachrichten des Jahres 2015

Alle Nachrichten des Jahres 2014

Alle Nachrichten des Jahres 2013

Alle Nachrichten des Jahres 2012

Alle Nachrichten des Jahres 2011

Alle Nachrichten des Jahres 2010

Alle Nachrichten des Jahres 2009

Alle Nachrichten des Jahres 2017

Alle Nachrichten des Jahres 2016

Alle Nachrichten des Jahres 2015

Alle Nachrichten des Jahres 2014

Alle Nachrichten des Jahres 2013

Alle Nachrichten des Jahres 2012

Alle Nachrichten des Jahres 2011

Alle Nachrichten des Jahres 2010

Alle Nachrichten des Jahres 2009

 

 

Textfeld: Aktuell 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Screenshot (8)

 

 

 

 

 

Das Wetter in Prato

Jahresprogramme | Aktivitäten | Chronik | Verein | Beitritt | VHS Wangen
Geschichte | Sehenswürdigkeiten | Anfahrt | Stadtplan | Bilder | Nützliche Links